Edeltraud Nickles
Pyrbaumer Straße 5d, 92353 Postbauer-Heng
Telefon: 09188 9185794 – Mobil: 0176 54124468
E-Mail: info@heilenderwald.de & heilenderwald@gmx.de

Frieden findet man nur in den Wäldern

Michelangelo


Heilender Wald
Waldoase

Ich lade Sie ein, mit mir die Kraft des Waldes zu entdecken, die besonderen Schönheiten der jeweiligen Jahreszeiten zu erleben, die Heilkräfte der Bäume in sich aufnehmen und über die Einzigartigkeit der Pflanzen und der Tiere zu staunen.

Mit all Ihren Sinnen die Verbindung zur Natur wahrnehmen, Ruhe und Frieden in der Natur erleben, um die innere Balance zu finden und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

All das und vieles mehr,
können Sie im „Zauberwald“ erleben …

… wenn Sie es möchten.

Ich würde mich freuen,
Ihre Wegbegleiterin auf Ihrer Entdeckungsreise zu sein.

Waldbaden – Waldtherapie

Dr. Qing Li von der Nippon Medical School in Tokio hat in langen Studien die Heilkräfte und die Wirkung der Waldatmosphäre auf Menschen untersucht und wissenschaftlich belegt.
Shinrin Yoku (Waldbaden) wird in Japan als anerkannte Medizin in zahlreichen Waldtherapiezentren praktiziert.

Aktuelles Buch von Dr. Qing Li: Die wertvolle Medizin des Waldes

Beim Waldbaden taucht man für mindestens 2-3 Stunden in die heilsame Atmosphäre des Waldes ein, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Mit allen Sinnen nimmt man die Umgebung wahr

… ohne Ziel und Leistung

… verweilt zwischendurch an einem ansprechenden Ort

… um die Seele baumeln zu lassen.

Gute Gründe fürs Waldbaden:

  • Aktivierung und Stärkung des Immunsystems durch Phytonzide und Terpene
  • Regulierung des Pulses und Senkung des Blutdruckes
  • Produktion des Herzschutzhormons DHEA
  • Senkung des Blutzuckerspiegels bei Diabetes TYP 2
  • Reduktion von Stresshormonen
  • Aktivierung und Vermehrung von natürlichen Anti-Krebs-Killerzellen
  • Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit
  • Abmilderung bei Depression und Angst
  • Förderung der Vitamin D – Produktion
  • Ausschüttung von Glückshormonen Serotonin, Dopamin, Endorphin
  • Entspannung und Erholung
  • Aktivierung unserer Sinne durch die Farben- und Formenvielfalt


Was wirkt konkret?

  • Phytonzide sind komplexe Botenstoffe, die zwischen den Arten vermitteln. Sie ermöglichen „schwimmend“ in der Luft die Biokommunikation.
  • Terpene sind Duftstoffe der Bäume wie z.B. Limonene und Pinene.
    Limonene enthalten in Kiefer, Fichten, Kümmel, Zitronen, Dill.
    Pinene auch enthalten in Fichten, Dill und Rosmarin.
  • Grün wirkt heilend. Grün steht für Natur, das Natürliche, die Ruhe, das Beruhigende, die Erholung, das Angenehme. Die grüne Lunge in der Stadt! Städter fahren ins Grüne!
  • die ökologisch intakte Welt des Waldes und vielfältige Lebensgemeinschaften im Wald
  • Ästhetische Landschaften und Naturphänomene

Ablauf

Nach dem ersten Kennenlernen gehen wir gemeinsam in den Wald.
Mit individuellen Achtsamkeitsübungen wird jeder auf die Kraft des Waldes eingestimmt. Danach hat man die Möglichkeit die Freiräume und heilenden Kräfte selbst zu erspüren und zu erfahren.
Der zeitliche Ablauf unsere Waldbegegnung wird individuell, nach den unterschiedlichen Bedürfnissen, abgestimmt. Circa 2 – 4 Stunden sollten Sie hierfür schon einplanen…
Nach dem „Waldbad“ besteht ausserdem die Möglichkeit seine Erfahrungen in einer Gesprächsrunde mitzuteilen.
Waldspaziergänge finden bei nahezu jedem Wetter statt, bitte passende Kleidung mitbringen („Zwiebelprinzip“). Sie können sich ein Sitzkissen oder eine Decke mitbringen, ebenso etwas zu trinken.
Jeder ist eigenverantwortlich unterwegs und sollte eine gewisse „Trittsicherheit“ und Mobilität haben.
Bitte denken Sie auch an eine Uhr und Insektenschutz!